Konzept 2016 "MyFuture-Jugendcoaching"

Konzept Teil 1 hier zum Download

Konzept Teil 2 hier zum Download


 
Seit Frühling 2014 gibt es "My Future", das Jugendcoaching in der Südtiroler OJA. Dies ist ein Kooperationsprojekt des n.e.t.z. mit dem Landesamt für Ausbildungs- und Berufsberatung. Zweck des Projekts ist die Unterstützung des Überganges Schule - Ausbildung - Beruf für solche Jugendliche, die in diesem Bereich besondere Schwierigkeiten haben.

In der Pilotphase 2014 kooperiert My Future zunächst mit den Jugendzentren Jux (Lana), Ufo (Bruneck) und Bunker (Bozen/Haslach).

Hier ist die Projektbeschreibung (Stand 2014) von My Future auf Deutsch und Italienisch zu finden.

 
 
Am 23.10.2014 fand im Rahmen von "My Future" im Jukas das Seminar "Was tut sich in der Offenen Jugendarbeit?" statt:
Die offene Jugendarbeit hat auch im Bereich „Übergang von der Schule in die Arbeitswelt“ schon einige innovative Projekte initiiert und Erfahrungen gesammelt. Da kann leicht der Überblick verloren gehen und wichtiges Erfahrungswissen verborgen bleiben.
Welche Möglichkeiten und Angebote gibt es? Wie können diese fortgeführt bzw. in andere Einrichtungen übertragen werden?
Jugendarbeiter/innen stellen konkrete Beispiele aus der Praxis vor und tauschen sich im Seminar mit den Teilnehmer/innen aus. Mögliche Grundlagen für die Realisierung in anderen Einrichtungen werden erarbeitet.
Hier stehen die Präsentationen der OJA als Download zur Verfügung...

Am 29.09.2014 fand an der Uni Brixen ein "Evaluationsworkshop" statt mit My Future, ProjektpartnerInnen und Interessierten. Hauptreferent war Prof. Lothar Böhnisch, der hier seine Folien zur Verfügung stellt.

 
 
 
 


software endo7