Termine & Kurse

Fr, 23/02/2024
09:00 bis 17:30
Weiterbildungs-Tipp

Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit

  Online

Eine gelingende Öffentlichkeitsarbeit lebt von aussagekräftigen Bildern. Mit ein wenig Know-How kann man auch mit einfachen Digitalkameras ausdrucksstarke und technisch gute Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit machen, die man in Pressemitteilungen, einem Konzept, einer Projektbeschreibung oder einer Ausschreibung verwenden kann.

In diesem Online-Seminar werden die Grundlagen der Fotografie, der Kamerabedienung, der Motivgestaltung und der Bildbearbeitung behandelt – immer mit dem Fokus, Bilder zu produzieren, die das gewünschte Image nach außen transportieren.

Für dieses Grundlagenseminar sind keine fotografischen Vorkenntnisse nötig.

Mehr Info:

Mo, 26/02/2024
09:00 bis 16:30
Weiterbildungs-Tipp

KI für die medienpädagogische Praxis erleben und reflektieren

  Online

Mit KI-Tools lassen sich in Sekundenschnelle Bilder, Texte, Audios und Videos in verblüffender Qualität produzieren. Das kann einerseits die Kreativität von Jugendlichen beflügeln, andererseits ist es genauso einfach, Fake News oder Phishing Mails zu generieren.

Im Seminar probieren wir die faszinierenden Möglichkeiten zahlreicher Tools aus und reflektieren deren Einsatz in der medienpädagogischen Arbeit mit Jugendlichen. Wir durchleuchten auch kritisch, was die Entwicklung für Schule, Ausbildung und künftige Berufe bedeutet.

Mehr Info:

Do, 29/02/2024
10:00
Weiterbildungs-Tipp

Antifeministische Widerstände & Männlichkeiten: Umgang mit Widerständen und Handlungsperspektiven

  Online

Der Workshop bietet eine Analyse der vielfältigen Positionen männlicher Akteure im Antifeminismus. Ziel ist es, praktische Strategien und Ansätze zu entwickeln, um in pädagogischen Kontexten einen differenzierten Umgang mit antifeministischen Widerständen zu ermöglichen. Wir laden dazu ein, gemeinsam Handlungsoptionen zu erarbeiten, die eine konstruktive Herangehensweise an diese Thematik unterstützen, um wirksame Veränderungsprozesse bei den widerständigen Männern anzuregen.

Mehr Infos: Antifeministische Widerstände & Männlichkeiten - FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW (gender-nrw.de)

Mi, 06/03/2024
09:00 bis 17:00
Termin von netz

Praxisgruppe InterCultura (PIC-Treffen)

Mi, 06/03/2024
09:00 bis 12:00
Weiterbildungs-Tipp

Selbstdarstellung in Sozialen Medien

  Online

Wie verhalte ich mich „richtig“? Wer will ich sein? Was kann ich gut und was will ich mal werden? Wer bin ich? Diese Fragen zur eigenen Identität stellen wir uns alle am aktivsten in der Jugend. In dieser Phase wollen wir uns zeigen, andere beobachten und Rollen ausprobieren, sogar inszenieren. Jede Generation hat dabei ihre eigenen medialen Ausdrucksweisen und Vorbilder. Was früher Buch- und Fernsehheld*innen waren, sind heute Influencer*innen und Youtube-Stars.

Im Seminar wird an praktischen Beispielen gezeigt, wie Selbstdarstellung und Identitätsbildung in den Sozialen Medien für Kinder und Jugendliche heute funktioniert. Ziel ist es, ein Verständnis für aktuelle Entwicklungsaufgaben zu bekommen und in Zukunft besser einschätzen zu können, wie Jugendliche handeln. Dies ermöglicht eine ausgewogene Begleitung durch das Terrain der Sozialen Medien, Unterstützung bei Fehltritten und die Vorbereitung auf Risiken.

Mehr Info:

Do, 07/03/2024
bis
Fr, 08/03/2024
Weiterbildungs-Tipp

Angst, Depression, sozialer Rückzug

  Jukas

Die Coronapandemie, der Ukrainekrieg, Verarmungsängste in vielen Familien und auch die Klimathematik wirken auf Kinder und Jugendliche – bewusst oder unbewusst. Im Zuge dieser gesellschaftspolitischen Themen steigen seit einiger Zeit vor allem die nach innen gewandten seelischen Probleme wie Angststörungen, Zwänge, Depressionen und sozialer Rückzug. Junge Menschen, die davon betroffen sind, werden oft lange Zeit übersehen, da sie auf den ersten Blick „keine Probleme machen“. Die Brisanz der Lage wird somit zu spät wahrgenommen.

Wann wird aus Angst eine regelrechte Angststörung? Was macht eine Depression aus? Was sind Zwänge? Wann sollte man aufmerksam werden, wenn sich Kinder oder Jugendliche sozial zurückziehen?

Das Seminar bietet einen kompakten Überblick über die genannten Themen und beschäftigt sich in der Tiefe mit den Entstehungsursachen. Auch Präventionsmöglichkeiten im pädagogischen Kontext und die Förderung der seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen werden ausführlich behandelt. Es werden hierzu auch Fälle direkt aus dem Teilnehmer*innenkreis besprochen.

Es wird das Videokonferenzprogramm Zoom verwendet. Mehr info: Angst, Depression, sozialer Rückzug | Bildungshaus Jukas

Di, 12/03/2024
bis
Mi, 20/03/2024
Weiterbildungs-Tipp

Pressearbeit: Relevantes wählen, spannend schreiben, medial durchdringen

  Jukas

Pressearbeit ist wie Jugendarbeit Beziehungsarbeit und ein wichtiger Bestandteil von Öffentlichkeitsarbeit: Über verschiedene Kanäle werden Medien mit Information versorgt. Medienvertreter*innen sollen Bescheid wissen, sich eine positive Meinung bilden und Vertrauen aufbauen. Bei gelingender Pressearbeit geht es um Nachrichtenwert, Relevanz und Nutzen, um Nähe, Personalisierung und auch Kurioses.

Wie aber wird eine Pressemitteilung spannend geschrieben? Welche Inhalte soll sie umfassen, welche Zusatzinfos gehören dazu? Die beiden Seminartage bestehen aus Inputs, Erfahrungsaustausch, gelungenen Beispielen aus der Praxis, aus gemeinsamem Schreiben und Feedback zu persönlichen Texten.

Mehr Info:

Di, 12/03/2024
bis
Mi, 13/03/2024
Termin von netz

Mobile Jugendarbeit: Länderübergreifender Fachaustausch

  Innsbruck (Österreich)

Länderübergreifender Fachaustausch zur Arbeitspraxis der Mobilen Jugendarbeit / Jugendstreetwork

Mehr Info:

Anmelden könnt ihr euch bei:

Vivian Rustige
Vernetzung & Begleitung | Junges Europa & Mehrsprachigkeit
vivian.rustige_at_netz.bz.it
+39 351 047 1886

Fahrkosten und Aufenthalt werden von netz | Offene Jugendarbeit (EU-Projekt-Finanzierung) übernommen.

Do, 14/03/2024
09:00 bis 17:00
Termin von netz

Treffen der Geschäftsführer*innen

  Haus Goethe, Goethestraße 42, Bozen
Do, 14/03/2024
09:00 bis 17:30
Weiterbildungs-Tipp

Kollegiale Fallberatung: Gemeinsam Lösungen für herausfordernde Situationen finden

  Jukas

Die kollegiale Beratung ermöglicht (Führungs)Teams und selbstorganisierten peer groups, sich im Umgang mit Herausforderungen z.B. in der Kinder- und Jugendarbeit lösungsorientiert zu unterstützen und voneinander zu lernen. Dabei widmet sich eine kollegiale Gruppe in einem fest definierten Rahmen gezielt und systematisch dem Anliegen eines Kollegen/einer Kollegin. Typische Themen sind z.B. Probleme mit anstehenden Aufgaben, Unzufriedenheit mit eigenen Verhaltensmustern oder Konflikte. In dem Online Seminar erarbeiten wir die Grundlagen und Gelingens-Faktoren der kollegialen Fallberatung online & offline. Wir erproben gemeinsam die Umsetzung, sodass wir anschließend startklar zur Anwendung im eigenen Arbeitskontext sind. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet.

Mehr Info:

 

#BIT* | Basics Inter* und Trans*

Digitaler Selbstlernkurs


Beim digitalen Selbstlernkurs BIT* | Basics Inter* und Trans* lernst Du Wissenswertes über geschlechtliche Vielfalt, Inter* und Trans* und du wirst in diesen Themenbereichen für Dein pädagogisches Handeln sensibilisiert sowie qualifiziert. Der Kurs ist modular aufgebaut und ermöglicht es, in kleinen Lerneinheiten orts- und zeitunabhängig zu lernen. Angeboten wird der Kurs von FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW.

Dauer: 6-8h
Teilnahme kostenlos
Hier geht’s zum Kurs:

Weitere Termine & Kurse

Europaweit und in Südtirol


Europa

Der "European Training Calendar" bietet einiges an Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Jugend und informelle Bildung. Kursangebote findet ihr hier: European Training Calendar. Wir empfehlen nur Kurse die von Nationalagenturen angeboten werden.

Südtirol

Hier findet ihr gebündelt die Termine unserer Südtiroler Partnervereine (Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD), Südtiroler Jugendring (SJR), Jugendhaus Kassianeum (JUKAS) und Forum Prävention): Kalender der Jugendarbeit in Südtirol ansehen: