Termine & Kurse

Mo, 20/02/2023
10:00 bis 16:00
Termin von netz

„Mir hört doch eh keiner zu?!“ – Beteiligung enthindern!

  Online (Zoom)

Online Theorie-Praxis-Workshop: Partizipation

Im Rahmen dieses Workshops wollen wir unser fachliches Augenmerk auf folgende Aspekte richten:

  • Wie kann Partizipation auf Mikro-, Meso- und Makroebene kontinuierlich verankert werden?
  • Wie können die Systeme an die Partizipationsbedarfe Jugendlicher angepasst und Barrieren abgebaut werden für eine partizipationsoffene Kultur?
  • Wie ist Beteiligung konzeptionell im Alltag der OKJA zu platzieren?
  • Kann sich die OKJA als jugendpolitisches Sprachrohr in der Kommune positionieren?
  • Wie bekommen wir im Sinne einer Partizipationsassistenz Jugendliche krisenfest, als Personen, welche sich einmischen können und wollen?
  • Wie lässt sich nachhaltig eine partizipationsaffine Haltung bei Fachkräften verankern?

Prof. Dr. Larissa von Schwanenflügel und Christoph Bochentin werden in einem einstündigen Input diesen Fragestellungen nachgehen. Anschließend besteht die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen die jeweiligen Aspekte zu vertiefen.

Zielgruppe
Fachkräfte, Referent*innen, Leitungskräfte, Lehrende und Forschende von Hochschulen & Akademien

Kontakt und Anmeldung
Für Fragen und zur Anmeldung per Mail steht gerne zur Verfügung:
Stefan Holzinger s.holzinger_at_agjf.de

Die Projektpartner*innen sind Dachverbände und Netzwerke der Offenen Kinder- und Jugendarbeit:

Die AGJF BW ist die Fachorganisation in Baden-Württemberg.
bOJA ist das bundesweite Netzwerk für Offene Jugendarbeit in Österreich.
Der Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ ist ein gemeinnütziger Verein, welcher 2002 gegründet wurde.
netz I Offene Jugendarbeit ist der Dachverband der Jugendtreffs, Jugendzentren, Jugendkulturvereine und anderen Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Südtirol.

Mehr Info:



Do, 23/02/2023
00:00 bis 00:00
Weiterbildungs-Tipp

Kursreihe für Südtiroler Profis im Ehrenamt

  Online (Zoom)

Neue Interessierte und Kurzentschlossene können jederzeit zu den einzelnen aufgezeigten Modulen dazustoßen. Am besten ist es, sich hierfür bald an die E-Mail Adresse: info_at_dze-csv.it zu wenden, um die Einschreibungsmodalitäten zu fixieren.

Hier alle Termine:

10.01.2023 | Die Odyssee des Vertragswesens – die gängigsten Verträge für das Ehrenamt & Die Vergütungsformen
Referenten: Alexander Kritzinger, Maria Larcher, Thomas Girotto
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/84866273785 

12.01.2023 | Zeitmanagement
Referent: Kathrin Pichler
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/83407159306 

24.01.2023 | Ehrenamtlichkeit und Erfassung des “sozialen Mehrwertes”
Referent: Thomas Girotto
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/85868629508 

26.01.2023 | Arbeitstechnische Aspekte: Grenzen und konkrete Herausforderungen. Anstellung, Freistellung, Kündigung, Mobbing und Disziplinarmaßnahmen. Dazu alles zum Datenschutz. 
Referenten: Alexander Kritzinger, Klaus Pernthaler
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/89951620298 

07.02.2023 | Digitalisierung im Dritten Sektor & Die Autorenrechte
Referenten: Oliviero Di Lanzo, Roland Baldo, Alexander Kritzinger
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/87972776099 

09.02.2023 | Veranstaltungsmanagement und Marketing-Strategien für den Dritten Sektor
Referent: Simon Waldner
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/86135344261

21.02.2023 | Chancen für den Dritten Sektor durch die Mitprogrammierung und Mitgestaltung
(coprogrammazione e coprogettazione)
Referenten: Alexander Kritzinger, Maria Larcher
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/82094923511 

23.02.2023 | Großer Abschluss mit allen Referenten
Referenten: Ulrich Seitz, Maria Larcher, Alexander Kritzinger, Kathrin Pichler, Klaus Pernthaler, Oliviero Di Lanzo, Roland Baldo, Thomas Girotto, Peter Nicolussi-Leck
Uhrzeit: 16.00 – 19.00 Uhr
Ort: Mitteilung folgt demnächst
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/81769686554  

Mehr Infos:

Do, 02/03/2023
09:00 bis 17:00
Termin von netz

Treffen der Geschäftsführer*innen

Do, 02/03/2023
bis
Mo, 13/03/2023
Weiterbildungs-Tipp

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

  Schweiz

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) eröffnet Kindern und Jugendlichen vielfältige Gelegenheiten eigene Interessen zu erkennen, diese zu artikulieren und fördert wichtige Aushandlungs- und Entscheidungsprozesse. Bei diesen Aufgaben sehen sich Jugendarbeitende mit folgenden Fragen konfrontiert:

  • Wie kann die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Alltag der OKJA gefördert werden?
  • Wie können Kinder und Jugendliche bei der Einmischung in die eigene Lebenswelt durch die OKJA in der Gemeinde unterstützt werden?

Mehr Info:

Di, 07/03/2023
bis
Do, 23/03/2023
Weiterbildungs-Tipp

Konzepte schreiben mit Konzept

  Jugendhaus Kassianeum, Brixen

Wenn in einer Einrichtung die betriebliche Qualität gesichert oder neue Ideen eingeführt werden sollen, braucht es ein Konzept. Ein Konzept beschreibt den Plan für ein Vorhaben zielorientiert, bringt Inhalte beherzt auf den Punkt und informiert realistisch und überzeugend. Es richtet sich an seinen Empfängern aus. Ein Konzept umfasst Titel und Ausgangssituation, Zielgruppe und beabsichtigte Maßnahmen, Informationen über Räumlichkeiten, finanzielle und personelle Ressourcen. Um ein Konzept zu verfassen, braucht es eine klare Struktur, eine realistische Planung, Verantwortung und idealerweise ein Team. In diesem Seminar werden Konzeptschritte praxisorientiert aufgezeigt, Fehler und Fallen benannt und gelungene Beispiele präsentiert.

Mehr Info:

Fr, 10/03/2023
09:00 bis 17:00
Termin von netz

Plattform

Di, 14/03/2023
09:00 bis 17:00
Termin von netz

Praxisgruppe InterCultura (PIC)

Do, 30/03/2023
09:00 bis 17:00
Termin von netz

Genderfachkreis

Fr, 14/04/2023
09:00 bis 17:30
Weiterbildungs-Tipp

Sexualpädagogik im interkulturellen Kontext

  Jugendhaus Kassianeum, Brixen

Kulturen und Religionen prägen die Einstellungen zu Beziehung und Sexualität. Das Verhältnis zum eigenen Körper und der Umgang mit Nähe und Distanz werden, je nach Kultur, anders erfahren und gelebt.

Geschlechter- und Familienrollen sind bei Menschen mit Migrationshintergrund oft tief verankert. Das Frauen- und Männerbild der Aufnahmegesellschaft wird demgegenüber als krasser Widerspruch empfunden. Konflikte sind vorprogrammiert… wie damit umgehen?

Moral- und Wertvorstellungen werden beeinflusst von Religionen und Traditionen und das hat wiederum Einfluss auf das Erleben von Sexualität. Migrant*innen sind zwischen „unserer“ und „ihrer“ Sexualmoral hin- und hergerissen. Wie können wir Menschen aus den verschiedensten Herkunftsländern bestmöglich unterstützen und begleiten?

Im Spannungsfeld zwischen dem „Fremden“ und der „eigenen“ Sexualkultur wollen wir Fragen aufwerfen mit dem Versuch, Antworten zu finden. So erweitern wir unser sexualpädagogisches Handlungsrepertoire und machen Vielfalt erfahrbar.

Mehr Info:

Di, 18/04/2023
19:00 bis 21:00
Termin von netz

Mitgliedervollversammlung von netz | Offene Jugendarbeit EO

  Bozen

#BIT* | Basics Inter* und Trans*

Digitaler Selbstlernkurs


Beim digitalen Selbstlernkurs BIT* | Basics Inter* und Trans* lernst Du Wissenswertes über geschlechtliche Vielfalt, Inter* und Trans* und du wirst in diesen Themenbereichen für Dein pädagogisches Handeln sensibilisiert sowie qualifiziert. Der Kurs ist modular aufgebaut und ermöglicht es, in kleinen Lerneinheiten orts- und zeitunabhängig zu lernen. Angeboten wird der Kurs von FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW.

Dauer: 6-8h
Teilnahme kostenlos
Hier geht’s zum Kurs:

Weitere Termine & Kurse

Europaweit und in Südtirol


Europa

Der "European Training Calendar" bietet einiges an Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Jugend und informelle Bildung. Kursangebote findet ihr hier: European Training Calendar. Wir empfehlen nur Kurse die von Nationalagenturen angeboten werden.

Südtirol

Hier findet ihr gebündelt die Termine unserer Südtiroler Partnervereine (Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD), Südtiroler Jugendring (SJR), Jugendhaus Kassianeum (JUKAS) und Forum Prävention): Kalender der Jugendarbeit in Südtirol ansehen: