Zivis

Freiwilliger Landeszivildienst

Matura und dann?


Das netz | Offene Jugendarbeit ermöglicht es Jugendlichen am freiwilligen Landeszivildienst teilzunehmen.

Für viele Jugendliche ist es schwierig sich gleich nach der Oberschule für einen bestimmten beruflichen Lebensweg zu entscheiden. Der freiwillige Landeszivildienst verschafft Zeit ohne ein vergeudetes Jahr zu sein. Die vielen Erfahrungen die in der Offenen Jugendarbeit gesammelt werden können, sind eine Entscheidungshilfe im beruflichen Werdegang. In den letzten Jahren wurden einige Stellen in ein reguläres Arbeitsverhältnis umgewandelt. Primär soll den Jugendlichen aber die Gelegenheit geboten werden, das soziale Bewusstsein zu stärken. Es soll eine Orientierung für den persönlichen und beruflichen Lebensweg sein und das Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl in unserer Gesellschaft festigen. Den freiwilligen Landeszivildienst können Jugendliche leisten, die zwischen 18 und 28 Jahre alt sind. Die Jugendlichen bekommen eine monatliche Spesenrückvergütung von 450 Euro. Die Dauer ist für eine Zeitspanne von wahlweise 8 oder 12 Monate festgelegt.

Kontakt:


Karin Husnelder, Geschäftsführung
karin.husnelder_at_netz.bz.it +39 340 1607288

Martina Fink, Verwaltung & Buchhaltung
martina.fink_at_netz.bz.it +39 0471 095139