Wir sind

Menschen des netz | Offene Jugendarbeit

Beruf und Ehrenamt


Das netz | Offene Jugendarbeit ist ein Verein. Die Verbandsleitung besteht aus 7 Vorstandsmitgliedern. Das neunköpfige Team setzt sich aus fünf Mitarbeiter*innen im Bereich Verwaltung und Offene Jugendarbeit, drei Jugendcoaches und einem Festivalkoordinator zusammen.

Team & Verbandsleitung


Hier findet ihr alle beruflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter des netz | Offene Jugendarbeit.

Karin Husnelder
Geschäftsführung

Background: Studium in Kommunikations- und Kulturwissenschaften / 10 Jahre Jugendarbeiterin
Arbeitsbereich: Geschäftsführung
Arbeitsstunden pro Woche: Vollzeit
Arbeitstage: Montag bis Freitag

Maria Karnutsch
Vernetzung & Begleitung

Background: Studium in Sozialpädagogik / 2 Jahre Jugendarbeiterin
Arbeitsbereich: Plattform, PIC, Vernetzung mit Fachstellen
Arbeitsstunden pro Woche: Vollzeit
Arbeitstage: Montag bis Freitag

Robert Peratoner
Präsident

Robert Perathoner ist seit der Gründung des netz, abgesehen von zwei kurzen Auszeiten, Mitglied des Vorstandes. Seit Mai 2017 hat er den Vorsitz übernommen. Er ist von den Prinzipien der Offenen Jugendarbeit in Südtirol überzeugt und sieht als Aufgabe diese auf Landesebe zu vertreten und zu verstärken. Beruflich ist er in der Landesverwaltung tätig.

Martina Fink
Verwaltung & Buchhaltung

Background: Verwaltungsangestellte in verschiedenen Bereichen
Arbeitsbereich: Verwaltung, Buchhaltung, Organisation
Arbeitsstunden pro Woche: 20 Stunden
Arbeitstage: Montag bis Mittwoch

Martina Niessen
Psychologin & Jugendcoaching

Background: Studium der Psychologie (Fachrichtung: Neuropsychologie)
Arbeitsbereich: Teamleiterin des Jugendcoaching
Arbeitsstunden pro Woche: 36 Stunden
Arbeitstage: von Montag bis Freitag

Valentin Meyer
Psychologe & Jugendcoaching

Background: Studium der Psychologie (Fachrichtung: Arbeits- und Organisationspsychologie), in Ausbildung zum Systemischen Supervisor und Coach
Arbeitsbereich: Jugendcoaching
Arbeitsstunden pro Woche: 25 Stunden
Arbeitstage: Mittwoch bis Freitag

Sandra Mercuri
Psychologin & Jugendcoaching

Background: Studium der Psychologie (Fachrichtung: Human Resources), Coaching-Ausbildung, freiberufliche Nebentätigkeit als Arbeitspsychologin und Referentin für Weiterbildungskurse
Arbeitsbereich: Jugendcoaching
Arbeitsstunden pro Woche: 36 Stunden
Arbeitstage: von Montag bis Freitag

Philip Unterholzner
Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation

Background: Ausbildung als Werbegrafiker, Hochschulstudium in der audiovisuellen Industrie mit Spezialisierung in Kamera/Licht, freiberuflich tätig als Kameramann und Fotograf, Musiker
Arbeitsbereich: netzletter, Presse, Verwaltung der Homepage, Fragen rund um Grafik, Foto und Film
Arbeitsstunden pro Woche: 20 Stunden
Arbeitstage: Dienstag, Mittwoch und Freitag

Julia Mayer
Vizepräsidentin

Seit 10 Jahren in der Offenen Jugendarbeit tätig.
Seit 2016 als Vorstandsmitglied für das netz und die Offene Jugendarbeit Südtirols im Einsatz.
Der Lockenkopf arbeitet im Jugend-Kultur-Zentrum Point in Neumarkt und ist die Ansprechperson für die pädagogischen Fragen des Hauses.
Die Beziehungs,- Genderarbeit und Sexualpädagogik sowie die Öffentlichkeitsarbeit sind ihre Steckenpferde.
Die Zukunft der OJA ist groß!

Florian Ploner
Vorstandsmitglied

Seit 30 Jahren in der Offenen Jugendarbeit tätig. Seit 2013 in der Verbandsleitung des netz aktiv. Der Dachverband liegt ihm besonders am Herzen, da er von der ersten Stunde an das Geschehen der Offenen Jugendarbeit in Südtirol miterleben und gestalten durfte. Seine Motivation ehrenamtlich in der Verbandsleitung mitzumachen kommt daher, dass er persönlich gerne mit Menschen arbeitet und so ein, aus seiner Sicht, wichtiges Berufsfeld weiterentwickeln kann. Er hat einen handwerklichen Beruf erlernt und mit Freude ausgeübt. Anschließend Weiterbildung durch pädagogische Lehrgänge, Seminare, Theaterpädagogik, Forbildung soziales Management und Counsellor Professional.

Wolfram Nothdurfter
Vorstandsmitglied

Seit Beginn in der Führung des Jugendzentrum papperlapapp dabei, hat die Dachorganisation der Offenen Jugendarbeit mit aufgebaut, und war auch für mehrere Jahre Vorsitzender des netz. Er sieht die OJA als Teil der Gesellschaft und will seinen Beitrag dazu leisten. Ein wichtiger Satz vom Deutschen Physiker Georg C. Lichtenberg begleitet ihn in den letzten Jahren: Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. 

Martina Pareiner
Vorstandsmitglied

Ich bin seit Jahren in der Verbandsleitung des netz um die Anliegen der Offenen Jugendarbeit zu unterstützen und voran zu bringen. Der Stellenwert der Offenen Jugendarbeit in unserer Gesellschaft soll gefestigt werden und die Wichtigkeit der Offenen Jugendarbeit in der Unterstützung und Begleitung als wichtiger Baustein in der Entwicklung der Jugendlichen gesehen werden. Seit 16 Jahren bin ich Jugendarbeiterin und Geschäftsführerin im Jugendzentrum Loop und arbeite mit und für Jugendliche mit Begeisterung und Interesse, ganz nach Willi Brandt: „Wir brauchen die Herausforderung der jungen Generation, sonst würden uns die Füße einschlafen.“

Patrick Faller
Vorstandsmitglied

Seit September 2015 in der Offenen Jugendarbeit tätig, seit Mai 2016 Vorstandsmitglied im netz. Ist im Vorstand des netz um Jugendarbeit aus einem anderen Blickwinkel erfahren und mitgestalten zu können. Der persönliche Kontakt zu jungen Menschen, sowie Angebote für diese zu schaffen, vor allem in kultureller Hinsicht, war für ihn auch schon lange vor seiner Anstellung im Jugendzentrum Kass in Brixen sehr wichtig.

Michael Schlauch
Vorstandsmitglied

Quereinsteiger, Nordlicht, hat in Südtirol und in der OJA seine Wahlheimat gefunden. Seit 2016 Vorstandsmitglied im Dachverband, da das Netz in Zukunft besonders den kleineren Jugendtreffs die Arbeit erleichtern kann und soll. Nach Studium in Deutschland und Trient nun in der Geschäftsleitung im Jugend- und Kulturtreff Bunker (Bozen) tätig.

Vera Hochkofler
Pädagogische Mitarbeiterin

Vera befindet sich zurzeit in Mutterschaftsurlaub.