Stories & Presse

Story  »  Mi, 01/06/2022

Youth App

Jugendinformation in einem Klick


Eine App, die für und mit jungen Menschen aus ganz Südtirol entstand und über jugendrelevante Themen informiert – das ist die „Youth App“. Bereits seit knapp einem Jahr kümmert sich eine eigens für die App ins Leben gerufene Projektgruppe um die Entwicklung – ab 20. Mai ist die zweisprachige „Youth App“ zum Download verfügbar.

Die Idee einer südtirolweiten Jugend-App entstand im Frühjahr letzten Jahres, als sich mehrere Organisationen der Jugendarbeit dafür aussprachen, eine Informations-App für junge Menschen zu entwickeln. Eine Projektgruppe bestehend aus Vertreter*innen verschiedener Jugenddienste (Jugenddienst Bruneck, Jugenddienst Bozen-Land, Jugenddienst Lana-Tisens, Jugenddienst Meran, Jugenddienst Naturns, Jugenddienst Unterland, Jugendbüro Passeier) und einem Vertreter des netz I Offene Jugendarbeit (Dachverband der Offenen Jugendarbeit Südtirol) wurde gegründet.

„Uns war es wichtig, dass die App von jungen Menschen mitgestaltet wird. Aus diesem Grund haben wir Workshops in ganz Südtirol abgehalten, um mit Jugendlichen die Themen herauszufiltern, die sie interessieren und beschäftigen“, so Projektgruppenleiter Thomas Marth. „Die App soll auf einer partizipativen Beteiligung zwischen Jugendlichen, Projektgruppe und Partnern gründen,“ so Marth weiter.

Nun steht die „Youth App“ in den Startlöchern: anhand von sechs Kategorien wie beispielsweise Events und Arbeit, einer News-Seite und einem eigenen Videoformat, werden jugendrelevante Themen aufgegriffen, erklärt und beschrieben.

„Für die inhaltliche und finanzielle Unterstützung der App arbeiten wir mit Partnern aus verschiedenen Bereichen zusammen. Wir sind froh, dass wir bei so vielen auf ein offenes Ohr gestoßen sind,“ meint Ulli Volgger, Projektmitarbeiterin der Youth App. „Die Partner unterstützen auf diesem Wege nicht nur die App, sondern die gesamte Jugendarbeit im Land,“ so Volgger weiter. Am Inhalt beteiligen sich folgende Institutionen: HGV, LVH, Landesfeuerwehrverband, Südtiroler HochschülerInnenschaft, Kinder & Jugendanwaltschaft,

netz I Offene Jugendarbeit, Südtiroler Jugendring, Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste, Schulinspektorat, Forum Prävention, Weißes Kreuz, Amt für Arbeit und Young SGBCISL. Die „Youth App“ wird großteils vom Amt für Jugendarbeit und zusätzlich von den Sponsoren „Progress Group“ und „Sportler“ finanziell unterstützt.

Download-Link:
Webseite:


Downloads

17/06/2022 ZIP - Presskit und Grafiken YouthApp 18.3 MB herunterladen